Meistgelesene Meldungen

e21.magazin - Das Heft zum Portal

Issue

Ausgabe 6/2014

Special:
Europäischer Erneuerbarenmarkt - der Osten holt auf

Erschienen am
17.11.2014

Issue

Ausgabe 5/2014

Special:
Wasserstoff - Energiespeicher der Zukunft?

Erschienen am
15.09.2014

Issue

Ausgabe 4/2014

Special:
Direktvermarktung: Erneuerbare Energien im Markt

Erschienen am
15.07.2014

Anzeige:

e21.magazin

für die köpfe der energiewende

Das e21.magazin wirft einen frischen Blick auf aktuelle energiepolitische Fragen, technische Innovationen und marktrelevante Neuigkeiten. Als unabhängige Plattform bringt das Magazin die Köpfe der Energiewende zusammen und schlägt somit eine Brücke zwischen der alten und der neuen Energiewelt.

Inhalt

Beiträge namhafter Gastautoren und Interviews mit den Machern der Energiewende bieten den Lesern Einblicke in die Energiewelt von morgen. Abgerundet wird die redaktionelle Bandbreite durch Umfragen, Kontroversen, Nachrichten und Fachartikel aus der e21-Redaktion. Im modernen Layout präsentiert das e21.magazin seine Themen in den Rubriken "markt&trends", "technik&innovation" und "stadt&raum". Jede Ausgabe enthält zudem einen Schwerpunkt, in dem ein ausgesuchtes Energiewendethema aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet wird.

Zielgruppe

Der Titel aus dem ener|gate-Fachverlag richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die sich mit dem Umbau unseres Energiesystems beschäftigen. Zu den Lesern zählen Entscheider aus den Bereichen Energiewirtschaft, Beratung, Projektierung, Technologie, Immobilienwirtschaft, IT- und Telekommunikation sowie Fachleute aus Politik, Verbänden und Kommunen.

Die e21.magazin-App

Seit Januar 2014 sind alle Inhalte der Printpublikation auch auf dem iPad und iPhone verfügbar. Mit der e21.magazin-App können Abonnenten auf alle Ausgaben zugreifen und das Magazin noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin lesen. Nicht-Abonnenten erhalten die jeweils aktuelle Ausgabe als Leseprobe gratis.

Das e21.magazin erscheint sechsmal im Jahr und hat einen Umfang von etwa 70 Seiten.